| +39 0473 616 338
  • biker-sonnenaufgang-ortlergruppe
  • mountainbiker-panzersperren-berge
  • biker-geroell-kaiserjaegertrail
  • biker-stilfserjoch-ortler
  • berge-wiese-baum-biker
  • biker-downhill-trail
  • mountainbiker-reschensee
  • mountainbiker-reschensee-downhill

Südtirol Bike Partner - nutzen Sie die Vorteile

Die Pension Astoria ist exclusiver Partnerbetrieb der Bikeschulen Südtirol Bike und Pradbike. Somit kommen unsere Gäste zwischen April und Oktober in den Genuss von vergünstigten, täglich geführten Touren (Wochenprogramm 2019), sowie Techniktrainings und Shuttledienste zu den Hotspots wie Goldseetrail, Reschensee, Sulden/Madritsch oder zum Ofenpass.

Alle Touren können direkt an unserer Rezeption bis um 21.00 Uhr des Vortages reserviert werden.

Selbstverständlich bietet unser Haus auch ohne, dass Sie sich auf geführte Touren einlassen, beste Voraussetzungen um die berühmt, berüchtigten Kaiserjägertrails zu entdecken.

Unseren Bikern bieten wir:

  • Garantiertes Tourenprogramm ab 01. April bis 31. Oktober 2019
  • 12 geführte Biketouren werden pro Woche in verschiedenen Levels angeboten (Kostenpunkt zwischen 15,- und 25,- € - je nach dem ob Standard oder Special)
  • Unser Haus befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Streckennetz für Biker
  • Special Bike Packages
  • Von Montag bis Samstag begleitet Sie unser Bikeguide Simon von Pradbike für € 15,00 pro Person/Tour (anstatt von € 35,00) Startpunkt jeweils vor dem Aquaprad
  • Vorteilspreis für Personal-Guide Tagestour 6-7 Stunden 185 € (anstatt 250 €)
  • Fahrtechniktraining stundenweise mit Personal-Guide buchbar
  • Kostenloses Bikebriefing im Bikepoint Mals jeden Montag ab 15.00 Uhr (nach Vormeldung bis 21.00 Uhr am Vortag)
  • Professionelles Bikebriefing für Gruppen: Chefguide Siegi kommt auf Wunsch und Vorreservierung nach dem Abendessen ins Haus und hilft mit seinem Fachwissen bei der Gestaltung Ihres Bikeurlaubs
  • Alle Biketouren und Shuttle können an der Rezeption bis 21.00 Uhr gebucht werden (10% Skonto auf alle Shuttlefahrten)
  • Garantierter Bikeshuttleservice ohne Mindestteilnehmerzahl täglich zum Reschensee
  • Garantierter Bikeshuttleservice bei min. zwei Personen auf den Hauptlinien (Stilfserjoch - Ofenpass - Sulden)
  • Garantierter Bikeshuttleservice bei min. vier Personen auf allen Nebenlinien
  • Kostenloser Bikeshuttle am Morgen bei Treffpunkten außerhalb von Prad
  • Tourenheft liegt an der Rezeption auf
  • Das Buch Biken im Vinschgau von Siegi Weisenhorn inkl. Karte ist zum Vorteilspreis von 29,90 € (anstatt von € 40,00) an der Rezeption erhältlich
  • Abschließbare Unterstellmöglichkeiten, bei Bedarf auch Werkzeuge
  • Bei größeren Reparaturen gibt es einen Bikeshop in unmittelbarer Nähe (Baldi Sport)
  • Waschplatz für Ihr Bike am Haus, Wäscheservice für Ihre Bikebekleidung
  • Trockenraum inklusive Schuhtrockner
  • Lunchpaket auf Wunsch erhältlich
  • Frühstücksbuffet mit regionalen Produkten - bei frühen Touren ab 07.00 Uhr möglich ansonsten ab 07.30 Uhr
  • GPS-Verleih im Bikepoint (Reservierung erforderlich)
  • MTB Karte mit 21 Biketouren im Vinschgau mit den dazugehörigen GPS Tracks an der Rezeption erhältlich
  • Mountainbikes, Trekkingräder, E-Bikes, und Rennräder stehen im Bikepoint zur Verfügung (Vorteilspreis für Testräder von Maxx Fully 27B - 10% Rabatt)

Foto Mountainbiken

Bikenews 2019

Nach einer erfolgreichen weiteren Saison von Pradbike wird auch 2019 die Kooperation zwischen der Bikeschule Südtirolbike und Pradbike (lanciert vom Tourismusverein Prad) weitergeführt.

So können auch dieses Jahr zwischen Montag und Samstag wieder diverse Touren mit unserem Bikeguide Andreas Stillebacher zum Spezialpreis von 15,- Euro pro Tour gebucht werden.

Einige ausgewählte GPS-Tracks

Endlich ist Schluss mit dem nervigen anhalten, absteigen, Karte studieren, um nachzusehen wo man sich gerade befindet. Ein GPS-Gerät oder Smartphone genügt und sie wissen immer genau wo Sie sich gerade befinden und wo es lang geht. Denn manchaml ist es so, dass die besten Routen oft gar nicht beschildert sind.

  • Uinaschlucht/Dreiländergiro
    uinaschlucht-biker

    Tourenparameter

    Kondition:
    Fahrtechnik:
    Länge 65 km
    Asphalt 24 km
    Schotter 33 km
    Trail 7 km
    Aufstieg 1962 hm
    Abstieg hm 1962 hm
    Fahrtzeit 5 Std.
    Start 08:00
    Ankunft 16:00

    Charakter: Diese Mountainbiketour führt uns durch das Grenzgebiet der drei Länder Österreich, Italien und Schweiz. Dabei geht es vom Reschen oder Burgeis zur Sesvennahütte, von dort durch die Unia Schlucht ins Engadin und über Nauders zurück.

    Route: Burgeis – Schlinig – Sesvennahütte – Sur Enn – Martina – Nauders – Reschenpass – St.Valentin – Burgeis

    Beschreibung: Diese abwechslungsreiche und landschaftich sehr eindrucksvolle Mountainbiketour lassen wir 65 km und knapp 2000 Höhenmeterhinter hinter uns. Konditionsstarke Radler können diese Tour an einem Tag schaffen. Für jene die es etwas gemütlicher angehen möchten besteht die Möglichkeit von Mals oder Burgeis das Bikeshuttle bis Schlinig in Anspruch nehmen. Infos unter regionales Bikeshuttel by Suedtirol Bike oder +393203114552. Oberhalb der sogenannten schwarzen Wand radeln wir zur Sesvennahütte, die zur Einkehr einlädt. Anschließend passieren wir den Schlinigpass, und über einen sehr flowigen Trails erreichen wir die Uina-Schlucht . Ein in die 800 m hohe Felswand gehauener Felsenweg führt uns durch die Schlucht und schließlich ins Val d’Uina hinab. Diese Passage ist sehr eindrucksvoll. Das Val d’Uina mündet im Unterengadin, wo wir entlang des Inns bis nach Martinsbruck radeln. Von dort geht es bergauf bis Nauders , und über den Fahrradweg erreichen wir den Reschenpass der uns zum Ausgangspunkt zurück führt.

    Tipp: Genügend Zeit einplanen, denn das Fotoshooting dauert normalerweise bei dieser Tour etwas länger.

    Einkehrmöglichkeiten: Sesvennahütte, Martina, Reschen…

    Tourendaten als GPS-Track

    Download: Uinaschlucht - Dreiländertour

    Hinweis: Klicken Sie den Link mit der rechten Maustaste an. Wählen Sie "Ziel Speichern unter", um die Datei auf Ihren Rechner abzuspeichern.

  • Goldseeweg
    goldseeweg-biker

    Tourenparameter

    Kondition:
    Fahrtechnik:
    Länge 30 km
    Aufstieg: 662 hm
    Abstieg hm 2371 hm
    Fahrtzeit 8 Std.
    Start 07:00
    Ankunft 15:00

    Zur Startrampe Stilfserjoch bringt uns das Bikeshuttle (siehe Fahrplan regionales Bikeschuttle). Der Kleinbus von „bikeshuttle.it” bringt die Biker bequem aufs Stilfser Joch (Dienstags und Freitags um 7:40 Uhr; Preis ab 4 Personen 17,00 € / Person. Ab der Passhöhe schiebt man knapp 100 Höhenmeter zur Dreisprachenspitze und surft anschließend 700 Tiefenmeter hinab zur Furkelhütte.

    Route: Stilfser Joch – Dreisprachenspitze – Wormionssteig – Furkelhütte – Prader Alm – Stilfser Alm – Lichtenberger Alm – Glurnser Alm – Glurns

    Schwierigkeiten: Anfangs S2, aber sehr ausgesetzt, dann immer schwieriger – S3 mit Stellen S4. Ab Furkelhütte ist es technisch einfacher, aber sehr kräfteraubend.

    Tourendaten als GPS-Track

    Download: Goldseeweg

  • Montonitour
    montoni-tour-wald-berge

    Tourenparameter

    Kondition:
    Fahrtechnik:
    Länge 26 km
    Asphalt 12 km
    Schotter 14 km
    Trail 0 km
    Aufstieg 930 hm
    Abstieg hm 930 hm
    Fahrtzeit 2 - 2,5 Std

    Charakter: Leichte Mountainbiketour im Nationalpark Stilfserjoch. Die Landschaft des Nationalparks ist geprägt durch das Nebeneinander von unberührter Natur und einer seit Jahrhunderten gepflegten Kulturlandschaft mit Alm- und Forstwirtschaft.

    Beschreibung: Start bei der Pension Astoria. Man fährt über Agums auf einem Wiesenweg nach Lichtenberg. Unterhalb der gleichnamigen Ruine über einen asphaltierten Weg links über die Brücke zu den Pinethöfen oberhalb von Lichtenberg. Anschließend taucht man in einen dichten Wald ein, der nur selten einen Ausblick auf den oberen Vinschgau freigibt. Diesem Forstweg folgen bis zur Schartalm. Auf der Scharte angekommen öffnet sich die Landschaft und direkt vor Augen erblickt man König Ortler (3895m) mit seinem beeindruckendem Gletscher. Die Abfahrt nach Stilfs erfolgt über die Faslar-Höfe. Über einen alten Karrenweg erreicht man das sehenswerte Haufendorf Stilfs mit einigen guten Einkehrmöglichkeiten. Die Rückfahrt kann direkt über einen recht steilen Wanderweg mit einigen Stufen nach Stilfserbrücke oder über die Landesstraße nach Gomagoi und weiter auf der SS38 bis nach Prad erfolgen (mit Abfahrt über Stilfserbrücke sind es etwa 5 km weniger Asphalt und etwa einen knappen Kilometer Trail mehr).

    Tourendaten als GPS-Track

    Download: Montonitour

  • Prader Panoramatour
    prad-panoramatour-tschengls-burg-wald-berge

    Tourenparameter

    Kondition:
    Fahrtechnik:
    Länge 16 km
    Asphalt 10 km
    Schotter 6 km
    Aufstieg 605 hm
    Abstieg hm 605 hm
    Fahrtzeit 2 Std.

    Route: Prad – Dürren Ast – Pastelwies – Tschengls und über den Fahrradweg zu ihrer Location zurück

    Beschreibung: Leichte Panoramatour im Stilfserjoch Nationalpark. Beim Nationalpark Stilfserjoch handelt es sich um eines der größten und interessantesten Schutzgebiete Europas. Die Idee der Unterschutzstellung dieser großartigen Bergwelt reicht bis zum Beginn des vergangenen Jahrhunderts zurück. Ursprünglich wurden 96.000 ha unter Schutz gestellt. Heute sind ca 134.600 ha im Nationalpark integriert. Die Tour führt uns vorbei am Hof zum Dürren Ast und folgt die Straße bis oberhalb der Höfe Pastelwies. Über eine Schotterstraße erreichen wir die Ruine Tschenglsberg. Nach der Abfahrt lohnt sich eine Einkehr in der Denkstätte Tschenglsburg. Nach einer kleinen Pause rollen wir über den Fahrradweg zurück nach Prad

    Tipp: Diese Tour eignet sich für Einsteiger und sportliche Familien.

    Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus Tschenglsburg

    Tourendaten als GPS-Track

    Download: Prader Panoramatour

  • Oberrauschhütte - Gampenalm
    wald-weg-zelte

    Tourenparameter

    Kondition:
    Fahrtechnik:
    Länge 15 km
    Aufstieg 969 hm
    Abstieg hm 969 hm
    Fahrtzeit 3 Std.

    Beschreibung: Ab Prad vorbei an der romanischen Kirche St. Johann Richtung Dürren Ast führt uns ein asphaltierter Weg bis auf 1330m. Ab dem Parkplatz folgen wir der Schotterstraße bis zur Oberrauschhütte. Das letzte Stück, der Weg Nr. 3 ist nicht gut befahrbar. Daher empfiehlt es sich das Bike auf der Oberrauschhütte abzusperren und das letzte Stück zu Fuß bis zur Gampenalm zu laufen. Die Abfahrt erfolgt über die Nr. 3 einem steilen alten Almweg bis zur Schotterstaße. Wir folgen der Straße Richtung Tschengls. Vorbei an den Psegghof, der Ruine Tschenglsburg, den Standleierhof, über den Lottersteig Nr. 5 zur Nr. 7 nach Prad.

    Route: Prad, Dürrer Ast, Bastlwies, Oberrausch Hütte, Gampenalm

    Tourendaten als GPS-Track

    Download: Oberrauschhütte - Gampenalm

  • Nationalparktour - Furkelhütte - Trafoi
    nationalpark-wald-weg

    Tourenparameter

    Kondition:
    Fahrtechnik:
    Länge 28 km
    Asphalt 4 km
    Schotter 24 km
    Aufstieg 1944 hm
    Abstieg hm 1293 hm
    Fahrtzeit 4 Std.

    Beschreibung: Ab Prad biken wir Richtung Lichtenberg und über die Pinethöfe zur Lichtenberger Scharte. Es folgt eine Abfahrt über eine Schotterstraße bis oberhalb Stilfs, auf 1465m beginnt der zweite Aufstieg zur Furkelhütte. Die einmalige Bergkulisse des Ortlermassivs vor unseren Augen folgen wir dem Almenweg bis zur Furkelhütte und lassen uns auf der Hütte zu einer Rast nieder. Die Abfahrt erfolgt über die Rodelbahn nach Trafoi, und von dort über die Landesstraße nach Prad.

    Route: Prad – Lichtenberg – Pinet – Lichtenberg – Scharte – Abfahrt Richtung Stilfs bei 1460 m beginnt zweiter Aufstieg nach Fragges – Prader Alm – Furkelhütte – Trafoi – Prad

    Tourendaten als GPS-Track

    Download: Nationalparktour

  • Furkelhütte - Stilfseralm - Schartalm
    almwiesen-biker-berge

    Tourenparameter

    Kondition:
    Fahrtechnik:
    Länge 18 km
    Schotter 3 km
    Trail 15 km
    Aufstieg 535 hm
    Abstieg hm 1780 hm
    Fahrtzeit 5 Std.

    Beschreibung: Die Idee der Unterschutzstellung dieser großartigen Bergwelt reicht bis zum Beginn des vergangenen Jahrhunderts zurück. Ursprünglich wurden 96.000 ha unter Schutz gestellt. Heute sind ca. 134.600 ha im Nationalpark integriert. Die Tour führt uns vorbei an Almen, Höfen und saftige Almwiesen. Links und rechts von den Trails sieht man ein einzigartiges Blumenmeer, speziel wärend der Almrosenblühte.

    Tipp: Diese Tour eignet sich für Trailliebhaber mit einer guten Fahrtechnik

    Route: Start Talstation Sessellift Trafoi – mit der Sessellift zur Furkelhütte – Stilfser Alm – Schart Alm – Prad

    Einkehrmöglichkeiten: Obere Stilfser Alm

    Tourendaten als GPS-Track

    Download: Furkelhuette - Stilfseralm - Schartalm

  • Göflaner Marmorbruch mit Holy Hansen Trail
    wald-trail-mountainbiker-downhill

    Tourenparameter

    Kondition:
    Fahrtechnik:
    Länge 23 km
    Asphalt 5 km
    Schotter 19 km
    Trail 4 km
    Aufstieg 1330 hm
    Abstieg 1436 hm
    Fahrtzeit 2 Std.

    Beschreibung: Die 1350 hm am Stück von Laas über Tarnell sind angenehm und gleichmäßig zu bewältigen. Ist die Straße am Anfang schwarzer Asphalt, so wird sie ab Obertarnell schotterig und durch den Marmorschotter immer weißer. Die Abfahrt erfolgt über die Göflaner Alm und die Nr. 2 bis zu den Bergwiesen von der Weißkaseralm.

    Route: über den Fahrradweg nach Laas – Tarnell – Göflaner Marmorbruch – Abfahrt über die Göflaner Alm – Kohlplätzen – Weißkaser – über den Holy Hansen Trail nach Göflan

    Einkehrmöglichkeiten: Göflaner Alm

    Tourendaten als GPS-Track

    Download: Göflaner Marmorbruch Holy Hansen

  • Sunnsaitntrail
    goldseeweg-biker

    Tourenparameter

    Kondition:
    Fahrtechnik:
    Länge 32 km
    Asphalt 6 km
    Schotter 4 km
    Trail 22 km
    Aufstieg 1445 hm
    Abstieg 1730 hm
    Fahrtzeit 3 Std.

    Beschreibung: Die Tour führt uns von Mals durch die mittelalterliche Stadt Glurns weiter nach Schluderns(920m), wo nun die erste Steigung beginnt. Nach 500 hm am Stück beginnt das Trailvergnügen. Ein ständiges auf und ab fordert unsere Kondition. Begleitet auf unserer rechten von der Ortlergruppe mit seinem Alleinherrscher und höchsten Berg Südtirols Ortler, erreichen wir Tanas und etwas später Alitz.

    Eine gute Fahrtechnik und ein All Mountainbike verfeinern diese Trailtour die uns großteils über Trails S1/S2 selten S3 führt.

    Tourendaten als GPS-Track

    Download: Vinschger Sunnasaitntrail

  • Vinschger Schottnsaitntrail
    biker-wald-downhill

    Tourenparameter

    Kondition:
    Fahrtechnik:
    Länge 40 km
    Asphalt 8 km
    Schotter 13 km
    Trail 18 km
    Aufstieg 1530 hm
    Abstieg 1810 hm
    Fahrtzeit 4 Std.

    Beschreibung: Die Tour führt uns von Mals durch die mittelalterliche Stadt Glurns, hoch Richtung Kapelle St. Martin. Trailssurfing gepaart mit knackigen Anstiegen beanspruchen unsere Waden und wer die Tour bis Latsch schafft kann mit Stolz sich All Mountainbiker nennen. Gute Fahrtechnik und ein All Mountainbike versüßen diese Trailtour die uns großteils über Trails S2 selten S3 führt.

    Route: Bikepoint Mals – Glurns – St.Martin – Lichtenberg – Prad – Tschengls – Laas – Spieshof – Wiebenhof – Nördersberg – Morter – Latsch – mit der Vinschgerbahn zurück nach Mals

    Tourendaten als GPS-Track

    Download: Vinschger Schottnsaitntrail